“HOPE - DIE HOFFNUNG STIRBT ZULETZT” – Filmstart Ende Juni 2024

Der Dokumentarfilm “HOPE – die Hoffnung stirbt zuletzt“ schließt an die Erkenntnisse aus dem vorangegangen Film “Können 100 Ärzte lügen?“ an. Denn die Geschichte ist noch nicht zu Ende erzählt.

In einer Welt, in der Wenige ihre Macht missbrauchen und die Menschheit immer stärker in Krieg, Ausbeutung, Angst und Schrecken versetzen, ist die Saat für eine bessere Zukunft die Hoffnung. Die Hoffnung stirbt –trotz allem Zweifel- zuletzt. Sinngemäß sagte Albert Einstein, dass das Problem des Machtmissbrauchs nicht die Eliten sind, sondern eine Gesellschaft, die das zulässt.

Der Dokumentarfilm “Hope- die Hoffnung stirbt zuletzt“ präsentiert Wissenschaftler, Psychologen und Mediziner, Philosophen und weitere hochkarätige Gesprächspartner, die die psychologischen Tricks der weltweiten Manipulation und Konditionierung aufdecken und Auswege aus der Krise anbieten.

Der Film geht der Frage nach, wer die tatsächlichen Profiteure von Krieg, Zerstörung und weltweiter Ausbeutung sind und was uns trotz dieser elitären Übermacht Hoffnung gibt.
Unter anderem die Menschen, die an diesem globalen Gesundheitsexperiment teilgenommen haben und nun mit massiven gesundheitlichen Problemen kämpfen, vermitteln genau diese Energie und diese unglaubliche Kraft der Hoffnung.

WIR, die 99 % sind kraftvolle, schöpferische Wesen, die das Potenzial haben die Welt jeden Tag zu einem besseren Ort zu machen.

Das erwartet Euch kostenlos nach der Anmeldung

  • Film „HOPE“ – Ende Juni 2024
  • Zugang zu neuen Interviews – jeweils eine Woche vor der Veröffentlichung!

Filme als Download

Grundsätzlich möchten wir mit unseren Filmen möglichst viele Menschen erreichen. Deswegen ist der Film auch nach der Anmeldung zum Newsletter  kostenfrei als Stream anzusehen.

Alle unsere Filme könnt Ihr auch als Download kaufen.

Mit einem Kauf unterstützt Ihr unsere Arbeit.

Ungeschnittene HOPE Interviews

Gerald Hüther
Alexandra Kleeberg
Kay Klapproth
Markus Fiedler
Jeannette Fischer
Kathariana Koenig
Andreas Sönnichsen
Volker Schmiedel

Wie kann ich den Film kostenlos ansehen?

Anmelden

Anmelden

Zunächst meldest Du Dich kostenfrei mit deiner E-Mail-Adresse über das Formular an.

Bestätigen

Bestätigen

Danach bekommst Du eine E-Mail in der Du deine E-Mail Adresse bestätigst.

Film ansehen

Film ansehen

Nach der Bestätigung senden wir den Film zu, welchen Du dir jederzeit ansehen kannst.

Interview-Reihe: “HOPE - die Hoffnung stirbt zuletzt“

Vor 4 Jahren fing für viele Menschen eine neue Zeitrechnung an. Es gab die heile Welt vor der Pandemie und die neue Welt des Wahnsinns- hervorgerufen durch den unsichtbaren Feind.

Die sogenannten Kollateralschäden der p(l)andemischen Gesundheitskrise, die Spätfolgen der Lockdowns, das Kriegsgeschehen in der Ukraine und eine alles übertreffende Flüchtlingskrise, die die Gesellschaft weiter spaltet, stürzen Europa – und insbesondere Deutschland  – in eine große Krise, eine unvergleichliche Inflation und in die größte Pleitewelle, die Deutschland jemals erlebt hat. Der brutale Überfall der Hamas auf Israel am 7. Oktober 2023 rechtfertigt nun den jüngsten Krieg und hat das Potential einen weltweiten Flächenbrand auslösen.

Wir haben wieder eine Vielzahl hochrangiger Wissenschaftler, Psychologen und Philosophen und weiterer spannender Gesprächspartner interviewt. Die Interviewreihe “HOPE“ liefert damit Einblicke in die unterschiedlichsten Aspekte dieser multiplen Krise.

weitere Filmprojekte

"Können 100 Ärzte lügen?

Lügen begleiten unser tägliches Leben. Doch was passiert, wenn ganze Gesellschaften einer GROSSEN Lüge aufgesessen sind und somit die Welt ins Chaos stürzt? Wenn Wahrheitssuchende verleumdet werden, weil sie in den Diskurs gehen wollen. Der freie Debattenraum ist seitens der Politik und der Altmedien extrem beschnitten worden. An die Stelle kritischer Mediziner sind medial überzeugende Ärzte getreten, die dem politischen Narrativ unkritisch gegenüberstehen. Der Film präsentiert Mediziner und Wissenschaftler, die zu dem Wissenschaftsbetrug und der kollektiven Bewusstseinsverwüstung eine eigene Haltung gezeigt haben.

EMPTY

Wahrscheinlich hat kein Ereignis die Welt gleichermaßen erschüttert, wie der “unsichtbare Feind“ SARS-CoV-2. Ein Virus, das die gesamte Welt in einen Schockzustand versetzt hat. Ein großer Teil der Menschen hatte Angst vor dem Tod. Der andere wiederum spürte die eindringliche Gefahr, dass sämtliche demokratischen Grundregeln außer Kraft gesetzt werden könnten. Die von den Regierungen beschlossenen Maßnahmen spalteten die Gesellschaft und ließen Millionen von Menschen in ganz Europa auf die Straße gehen.

Project Fovea

Project Fovea

Wir besuchten Schweden im Winter 2021 für sechs Monate und konnten uns ein Bild machen, wie es sich in einem Land lebt, in dem die Nächte endlos sind und ein harter Winter, mehr als sechs Monate dauert. Wir sprachen mit Menschen, die als Einsiedler in den schwedischen Wäldern leben sowie verschiedenen Selbstversorgern und Menschen, die schon seit Jahrzehnten in diesem Land leben.
“Project Fovea“ soll die Emotionen in den Menschen triggern und auf das wahre, verborgene Potential eines jeden Einzelnen aufmerksam machen. Es ist ein politischer Film, der der Essenz des weltlichen Wahnsinns auf den Grund geht, und dabei mit unglaublichen Bildern eine ganz persönliche Geschichte erzählt – auf der Suche nach der Ursache allen Leids.